Onlinekurs - Nosetracking

  • Ich bin gerade über einen 10 Tages Online-Schnüffelkurs gestolpert.

    Vielleicht interessiert es jemanden, zb um dem Hund zuhause etwas Abwechslung zu bieten.

    Der Kurs beginnt am 21. Jan und ist gratis


    LP Nosetracking-Challenge - Funfelle
    In unserer kostenlosen Nosetracking-Challenge erfährst du, wie du deinen Hund auf einen Geruchsstoff konditionieren kannst. Start am 21.01.22
    funfelle.com

    Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an

    Marc Aurel

  • Ich.. als alter Firlefanzausprobierer melde mich mal an. Lottchen findet das bestimmt ganz lustig !!

    ....und sobald du die Antwort gefunden hast ,ändert das Leben die Frage.

  • Das habich gestern nur kurz angezeigt bekommen- klär mich doch später mal auf. Lottchen trommelt ,sind erstmal unterwegs. :hund:

    ....und sobald du die Antwort gefunden hast ,ändert das Leben die Frage.

  • Also Sternanisöl habe ich an zwei Orten nicht gefunden habe dafür Arvenöl gekauft, Lyra mag ja Holz

    Ich habe auch Anissamen gekocht und in ein Glas abgefüllt. Wenn's mit Arve nicht klappt

    Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an

    Marc Aurel

  • Wir werden mit Tee starten.

    Ich hab vor Jahren mit Brienne Geruchsdifferenzierung gemacht, da ging Tee wunderbar. Und ich mag nicht irgendein Öl kaufen was dann nachher hier nur rumsteht.

  • Mit Tee funktioniert das gut. Haben wir in meiner Schule mit Pfefferminze und Kamille gemacht.


    Was auch erstaunlich gut funktioniert hat - und womit ich überhaupt nicht gerechnet habe, weil es für Menschen kaum riecht - waren Walnüsse - also tatsächlich ganze Nüsse mit Schale! Funktionierte sogar besser als Kaninchenfell - bei locker 2/3 der anwesenden Hunde.

  • Walnüsse - also tatsächlich ganze Nüsse mit Schale! Funktionierte sogar besser als Kaninchenfell

    Da hätte ich das Problem, dass die hier überall rumfliegen... :grinning_face_with_sweat:

    Kelvin hat eine Schachtel mit Walnüssen, aus der er sich bedienen kann. (Da hat sogar Kasi Maß gehalten, obwohl er so verfressen war und die Dinger gerne mochte und immer ruck zuck geknackt hatte.) Da Kelvin beim Knacken nicht ganz so brachial vorgeht, kommt es häufig vor, dass er sich eine Nuss holt und diese dann ungeknackt liegen bleibt. Und halt rumrollert, unter Möbeln und in allen möglichen Winkeln und Ecken landet...

    Hunde scheinen auch die mit schrumpligen Kernen erschnüffeln zu können. Als ich die Nüsse noch "zugeteilt" habe, kam es immer wieder vor, dass sie eine Nuss nicht haben wollten, die nächste aber schon. Die verschmähten waren dann immer schrumpelig.

  • Ich muß mal gucken ob wir mit den Düften nicht Durcheinander kommen.

    Aktuell benutze ich ein "kopfkissenspray mit Lavendel" als Entspannungsduft - wir machen auf "konditionierte Entspannung " wegen der Autofahrerei. :thinking_face:

    ....und sobald du die Antwort gefunden hast ,ändert das Leben die Frage.

  • Ich werfe mal den Kong ins rennen. Bekommt man immer wieder, kann man überall mit hinnehmen, die Hunde lieben das Ding eh schon und es stinkt wie Hölle.

    Wird zum Aufbau für Zielgerüche sehr häufig verwendet

    -Glück ist nur echt, wenn man es teilt-

    Alexander Supertramp

  • Mit einem Kong kann man so Q-Tips aromatisieren?

    Riecht nicht alles danach, wo er rumgekullert ist?


    Kümmel hat man doch auch in der Küche oder eben ein Teebeutel, Pfefferminz oder so

    Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an

    Marc Aurel

  • Ich habe jetzt Anisöl. Habe das Fläschchen vorhin mal geöffnet und Lynnko kam sofort höchst interessiert angeflitzt und hat geschnuppert. Scheint sie zu mögen. Mit nem Beutel Pfefferminztee wollte ich vor ein paar Jahren mal son Schnuppergedöns ausprobieren, aber das war nicht von Erfolg gekrönt. Mal abgesehen von der Erkenntnis, dass man mit Pfefferminztee erfolgreich Shiba-Molosser in die Flucht schlagen kann.


    Lynnko: „AAAAAAH - der böse Teebeutel :hund:

    Ich brauche diese Impfung dringend! Mein Hund und ich hatten aus Versehen Zungenkontakt.     

    (Milhouse van Houten)

  • Mit einem Kong kann man so Q-Tips aromatisieren?

    Riecht nicht alles danach, wo er rumgekullert ist?

    Ne beim Kong braucht man keine Q-Tips, den zerschnibbelt man selbst in 1000 Einzelteile. Den zweiten Satz versteh ich

    -Glück ist nur echt, wenn man es teilt-

    Alexander Supertramp

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!