• Für Fluse suche ich immer noch einen perfekt passenden Maulkorb.
    Egal wie viele ich bisher anprobiert habe, es gab bisher noch keinen, der ihr wirklich gut gepasst hat.
    Habt ihr Tipps wo man am besten einen Maulkorb bestellen kann?

    Auch wenn sie klein ist hätte ich gerne einen stabilen Maulkorb. Der, den sie jetzt hat, ist aus Leder, aber passt auch nicht perfekt.
    Für ihr kleines Köpfchen ist es irgendwie schwer etwas gutes zu finden.




  • Chic und scharf? Die haben ja auch eine Beratung. Wenn sie wirklich beschädigt, wäre ein Metallmaulkorb ja auch nicht so falsch.

    Oder geht es nur ums reisen?

  • Ich hätte jetzt auch gesagt, mal ausmessen und dann bei Chic und scharf fragen, was sie empfehlen können.


    Für Whippets wird ja noch zu groß sein denke ich mal? Ich kenn zwar Fluse aber keine Whippets. :grinning_face_with_sweat:

  • Ich habe für Wanti auch einen Metallmaulkorb. Der sitzt ganz gut und sie kann damit schön frei atmen und hecheln. Den gibt es auch in kleinen Größen. Hast du nicht die Möglichkeit in einen Zoohandel zu gehen und vor Ort zu schauen wie es passt?

    Ich würde mir nicht zutrauen sowas passend zu bestellen.

    "Man kann in Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln."

    (Astrid Lindgren)

  • Ich finde den Vorschlag von Ferun gut ansonsten mal beim TA probieren die haben auch Erfahrung und dann bei Chick und Scharf ausmessen und bestellen

    Ein treuer Hund ein schnelles Pferd sind mehr als 1000 Weiber wert.

  • Ich fänd es halt für einen Maulkorb in Fluses Größe auch ein kleeeein wenig teuer. :see_no_evil_monkey:


    Aber vielleicht wär das eine Idee? Du bastelst selbst einen aus dünnem Biothane? Vorne könnte man ja verstärken. :thinking_face:

  • Ich finde ihn völlig ungeeignet, weil er viel zuviel die olfaktorische Wahrnehmung behindert/Gerüche verwirbelt. Die Konstruktion vom Baskerville 2 finde ich gut. mit Nasenrückenpolsterung wäre er sicher besser, wenn der Hund ihn länger tragen soll (es gibt ähnliche Modelle, die einen haben). Stirnriemen lassen wir weg- ist zu unangenehm. Gerade bei einem unsicheren Hund würde ich die Geruchseindrücke so wenig wie möglich behindern wollen, deshalb entweder dünne Drähte oder Nase frei wie beim erwähnten Modell

  • Danke für die Ideen und die Links die ich so bekommen habe. Wenn ich gleich am Notebook bin schaue ich mal in Ruhe durch und hoffe dass ich etwas passendes finde.

    Danke schon mal.


    Und es geht tatsächlich darum, dass sie damit nicht beißen kann.

  • Danke für die Ideen und die Links die ich so bekommen habe. Wenn ich gleich am Notebook bin schaue ich mal in Ruhe durch und hoffe dass ich etwas passendes finde.

    Danke schon mal.


    Und es geht tatsächlich darum, dass sie damit nicht beißen kann.

    Ich klaue sie doch noch , irgendwann.

  • Ich habe bei Chic&Scharf mal nachgefragt. Fluses kleine Schnute vermessen und sie haben mir diese Maulkörbe vorgeschlagen:


    CHOPO Drahtmaulkorb Spitz
    - Länge: 5 cm - Umfang: 19 cm
    www.chicundscharf.com

    CHOPO Drahtmaulkorb American Cocker Hündin
    - Länge: 5,2 cm - Umfang: 23 cm
    www.chicundscharf.com

    SF Drahtmaulkorb American Cocker Hündin
    - Länge: 4,9 cm - Umfang: 22,5 cm
    www.chicundscharf.com

    Pudelform Größe 2
    - Sehr leicht - Für Pudel, Rottweiler und ähnliche Schnauzenform - Länge: 5,7 cm - Umfang: 22,8 cm
    www.chicundscharf.com



    Fluses Maße sind:

    Schnauzenlänge: ca. 4,5 cm

    Schnauzenhöhe: ca. 5 cm

    (Schnauzhöhe beim Hecheln ca. 8 cm)

    Schnauzenbreite: ca. 4,5

    Umfang: ca. 16 cm


    Für die Länge soll man ca. 1 cm dazurechnen. Bei kleinen Hunden geht wohl auch etwas weniger.
    Beim Umfang soll man ca. 30 Prozent dazurechnen.



    Die verlinkten Maulkörbe sind wieder alle mehr als 2 cm breiter als Fluses Schnauze. (Die Maulkorbmaße sind alles Innenmaße). Ich glaube das ist dann wieder viel zu breit.




    Bei den Windhundemaulkörben blicke ich nicht so ganz durch aber ich glaube auch, dass Fluses Schnauze dafür etwas kurz ist.

  • Ich denke auch, die aus Draht lassen sich doch biegen. Windhundmaulkörbe in Windspielgröße kann ich mir für Fluse auch vorstellen. Chic und Scharf ist generell ne gute Adresse für MK aller Art. Wir haben hier ausschließlich Windhundmaulkörbe. Was vermutlich daran liegt dass wir das passende Klientel an Hund da haben.


    Biothane würd ich nicht nehmen, so aus dem Bauchgefühl heraus.

  • Ich denke auch, die aus Draht lassen sich doch biegen.

    Aber sie verbiegen sich eben nur, d.h. wenn man sie seitlich zusammenbiegt, entstehen oben und unten größere Hohlräume. Passiert mit TPU aber auch. Der Maulkorb sollte schon so gut wie möglich sitzen, mit Biegen lässt sich nicht viel anpassen, da müsste man schon schneiden und schweißen um größere Abweichungen auszugleichen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!