Die Tschernobyl Hunde

  • Anstatt die ahnungslosen, offensichtlich leidenden Hunde da herauszuholen, werden sie zum Versuchsobjekt, wie Strahlung schadet. Als ob das bewiesen werden müsste. Menschen sind halt scheiße, erst verursachen sie die Katastrophe und dann gucken sie zu, wie die Tiere darunter leiden.

  • Trotzallem, wenn man sich die Hunde anschaut, dann sehen sie auf den ersten Blick gesund und nicht unterernährt aus, das Fell scheint auch in Ordnung zu sein. Wenn man nicht weiß, wo sie sind, dann würde ich zumindest nicht vermuten, dass sie in Tschernobil zuhause sind.

    Herzl. Grüße aus Wien sendet Jutta



    Seelenhund Lisa und Seelenhund Fanni im :red_heart: immer dabei.

    Seit 27. Dezember 2023 ist Poldi mein Weggefährte

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!