Pullover, Decken und Bademäntel

  • Wenn ich mir die kaum vorhandene Fellschicht unserer französischen kleinen Dame so anschaue (im Bauchbereich scheint da so gut wie nix zu sein) gehöre ich wohl ab Herbst auch zu den Hundeklamottenkäufern....also immer her mit den Tipps. Wenn jemand gute Schnittmuster hat, wäre ich auch da interessiert...ich könnte mir vorstellen,das was für kleinere Windhunde ihr durchaus auch passt.

    Komplexe Probleme haben oft eine Lösung die verständlich, einfach und unkompliziert ist. - Und zumeist falsch.

  • Ich habe hier noch einen Regenmantel, nie getragen, damals von Denny gekauft. Rückenlänge 80 cm. Die passt dem Niederflurrums zwar perfekt, leider ist der Mantel im Brustbereich für ihn so weit, daß er sich einpinkeln würde. Ist also eher was für einen Hund mit mehr Brustkorb und längeren Beinen.

  • Ihr seid prima! :love:


    Rückenlänge (Halsband bis Rutenansatz) 57cm

    Brustumfang:

    59cm

    Ich hab mehrfach nachgemessen. ;)

    Komplexe Probleme haben oft eine Lösung die verständlich, einfach und unkompliziert ist. - Und zumeist falsch.

  • so....ich hab jetzt Zeit gehabt, mal bei Sofa Dog Wear zu schnökern....


    Was braucht man so? Ich hab jetzt einen Pulli, einen Softshellmantel mit Kapuze und eine Fleecekapuze (die Ohren waren nach dem gute Nacht Gassi schon megakalt) rausgesucht. Langt das als Basic? :/

    Komplexe Probleme haben oft eine Lösung die verständlich, einfach und unkompliziert ist. - Und zumeist falsch.

  • So....es ist angekommen. Wir sind jetzt stolze Besitzer eines Rentierpullis, eines roten Softshellmantels und eines breiten weichen Halsbandes in rot reflektierend. Scheint auch alles zu passen. Fotos folgen, wenn Lyanna sich vom Waldspaziergang an der Feldleine erholt hat...:D

    Komplexe Probleme haben oft eine Lösung die verständlich, einfach und unkompliziert ist. - Und zumeist falsch.

  • So...ich werde zeitnah mal Fotos vom Rentierpulli und dem Softshellmantel machen...ich vergesse sowas gerne.


    Pulli hat sie sich mittlerweile dran gewöhnt, Mantel tragen ist bei Regen toll, anziehen mag sie das Zeug generell nicht...findet sie aber auch bei Geschirr nicht so doll...wir arbeiten dran...


    Wie von Ferun bereits angedroht, befürchte ich, dass wir aufstocken müssen...vielleicht probiere ich mich mal im selber Nähen...


    Wir waren am Samstag eingeladen zu einer Geburtstagsfeier..in einem Garten....es sollte ja unbedingt draußen sein (Corona sei Dank) und nach 1,5h draußen ohne Gassibewegung trotz ca 30 min von diesen 1,5h auf meinem Schoß in Decke eingewickelt extrem unleidlich und nach 2h mussten wir dann auch echt nach Hause (ok...wir waren alle durchgefroren...) trotz Pulli an und immer wieder auf dem Schoß in Decke aufwärmen...da muss definitiv was Wärmeres her...an sowas bin ich echt nicht gewöhnt...Decke, Pulli, Softshellmantel. Sie friert halt echt schnell.


    Also was meinen die "Frostbeulenprofis" hier? Gleich einen Overall oder reicht doch ein "normaler" Wintermantel aus?

    Ich bin hier echt etwas überfordert...Hodor kriegt bei megakalt seinen Mantel an (ja...er hat einen ganzen Mantel) und gut ist....

    Komplexe Probleme haben oft eine Lösung die verständlich, einfach und unkompliziert ist. - Und zumeist falsch.

  • Also ich hab für Ferun den Great White Nord von Chilli Dog.

    Und sonst bekommt sie von Sofa dog wear die Unterwäsche an und den Gabriel drüber.

    Für einen Overall kann ich mich nicht entscheiden,😬 die sehen schon sehr einschränkend aus finde ich.

    Was ich aber wohl bestellen werde, ist ein Pyjama. Ferun friert nachts doch oft und nach dreimal zudecken, bin ich dann wach. 😉🤨🙄

  • Super. Der sieht schön warm aus. Welche Größe hat Ferun da? Das müsste Lyanna dann ja auch passen...8):saint:


    Was den Overall angeht, so hatte ich da auch Befürchtungen, dass sie damit freiwillig keinen Schritt läuft.


    Wenn Du etwas Zeit hast mit dem Pyjama, da wollte ich zeitnah mal einen Prototypen für Lyanna machen. Wenn das klappt, dann hätte ich ein Schnittmuster und das müsste dann ja auch Ferun passen.

    Komplexe Probleme haben oft eine Lösung die verständlich, einfach und unkompliziert ist. - Und zumeist falsch.

  • Also den GWN hat Ferun in der Größe:

    Sie hat noch einen etwas kleiner, der dann aber ziemlich knapp sitzt.

    Das mit dem Pyjama wäre total klasse, 😉ich finde nämlich keinen, aus einem angenehmen Stoff. Ich will kein Fleece, da sich das oft statisch auflädt.

    Das ist der Grund weshalb ich noch keinen habe und nähen kann ich so gar nicht. 🙄

  • Also ich hab für Ferun den Great White Nord von Chilli Dog.

    Und sonst bekommt sie von Sofa dog wear die Unterwäsche an und den Gabriel drüber.

    Für einen Overall kann ich mich nicht entscheiden,😬 die sehen schon sehr einschränkend aus finde ich.

    Was ich aber wohl bestellen werde, ist ein Pyjama. Ferun friert nachts doch oft und nach dreimal zudecken, bin ich dann wach. 😉🤨🙄


    Memo an mich selbst: Nie, ich betone nie, einen Windhund holen.

    Mir ist es schon zu warm wenn Taavi zu meinen Füßen liegt. Der arme Windhund würde ja bei mir erfrieren wenn im Winter das Fenster offen steht :D

    -Glück ist nur echt, wenn man es teilt-

    Alexander Supertramp

  • Gerade erst gelesen. Von den Größen kann ich nicht helfen, meine Zwei haben nur etwas über 10 und 13 kg.


    Bei wuff und frett könnt ihr auch mal gucken.

    Wo Blumen blühen, lächelt die Welt.

    - Ralph Waldo Emerson -

  • Oder du legst dir einfach einen Barsoi zu. ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!