Körpersprache, was würdet ihr gerne mal im Detail sehen?

  • Hallo Körpersprache ist ja grade ein (zurecht) ziemlich aktuelles Thema.


    Wie ich "Drüben" schon geschrieben habe, bastel ich da grade an einem Berg von Grafiken, primär als Material für Trainer etc, weniger als reine Anleitung gedacht, da gibt es ja durchaus Nuancen und rassespezifische und individuelle Unterschiede, Kontext und Mischmotivationen etc gehören natürlich auch berücksichtigt. Der Anspruch ist also nicht, ein "umfassendes allgemeingültiges" Werk zu schaffen, daß überlasse ich gerne den Profis -aller Ideologien :P


    Vielleicht könnt und wollt ihr mir dabei helfen, ein bedarfsorientiertes Set zu schaffen :) Mir ist es ebenfalls dabei ein Anliegen, Ausdrucksverhalten gestuft zu zeigen, und nicht erst in der letzten Eskalationsstufe, denn für ein sinnvolles Training ist es ja sinnvoll Emotionen/Motivationen/Absichten schon im Frühstadium zu erkennen und nicht erst, wenn der Hund nicht mehr Ansprechbar ist.


    Da Verhalten wie gesagt ein dynamisches Geschehen ist, und schon leichte Veränderungen signifikant sein können (eine minimale Gewichtsverlagerung kann z.B. einen Weg freigeben, eine "Blockartige" Aufstellung Standhaftigkeit signalisieren usw) habe ich immer denselben "Hund" genommen (von dem ich zudem sehr viel Material habe :saint: ) und dieses Schema immer weiter modifiziert.


    Welche Situationen oder Ausdrücke würdet ihr gerne dargestellt sehen ? Vor allem Hund Hund Situationen würden mich interessieren.


    Bisher gibt es schematische Darstellungen von Aggressionsverhalten -offensiv bis defensiv- Ressourcenverteidigung, visuelles Blocken, alle Sequenzen des Beutefangverhaltens, Spielaufforderung, Zoomies, Teile des Imponierverhaltens, Flirten.


    Besonders interessieren mich Anregungen bzgl. detaillierter Darstellung von Mimik, wie im letzten Beispiel.

    Damit ihr seht, worum es geht:




  • Ich fände die verschiedenen Ausdrücke im Gesicht von vorne interessant. Aus dem Blickwinkel des Menschen. Augenformen, wie der Nasenrücken aussieht usw.


    Außerdem würde mich die Darstellung mit einem Hund mit Stehohren interessieren. Ich finde die Darstellung jedenfalls genial und möchte fragen ob ich sie verwenden darf?


    Die Rutenhaltung bei ängstlichen Hunden würde ich vielleicht noch spezifizieren. Wenn meine Hündin richtig Angst hatte, hatte sie Rute so fest an den Körper gelegt, dass sie an der Seite wieder zum Vorschein kam.

  • Missyble vielen Dank für das Feedback. :)


    Von Vorne ist in Arbeit 8inkl Neigung des Schädels rauf und runter) , da auch mit Stehohren, Lottis Ohren sind ja asymetrisch die kann ich eh nicht so ohne weiteres verwenden :D Bisher bin ich aber nur beim Schema und Konzept angekommen, im Hauptjob und Privat habe ich grade extrem viel um die Ohren, so das oft die Ruhe für das Projekt fehlt.


    Du kannst das gerne verwenden :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!