Posts by Juline

    wenn mein Mann den Berg Reisegepäck in Augenschein nimmt, stoppt sein Blick beim Kudde.

    Und wirklich jedes Mal sagt er im Ton großen Bedenkens: Ob der wohl noch ins Auto passt??


    Zeig deinem lieben Mann doch bitte mal dieses Bild:

    Reisetricks für Hundehalter:




    Das Bett des werten Hundes wird IMMMER zuerst geladen. Alles andere wird darauf und daneben drapiert. So nimmt das minimalen Platz weg :smiling_face_with_halo:

    dann bist du wohl sowas wie die Prinzessin auf der Erbse..


    Nein, anders!

    Ich bin so eine Schrägbauchschläferine, und zum Unterpolstern und Stützen des morschen Skeletts brauche ich Kissen 1 zwischen den Oberschenkeln /Knien, Kissen 2 vor Bauch und Brust -dieses Kissen muss besonders üppig sein- und Kissen 3 unterm Kopf zum Versabbern.

    Sonst kann ich nicht schlafen.

    Ich finde es selbstverständlich, dass der Hund in der FeWo ein eigenes Bett hat.

    Man stelle sich nur vor, wir kommen aus einem Regenspaziergang mit schlammigen Füßen, ich bin zu lahm mit dem Handtuch und Frau Hund meint sich flugs in den flauschigen Bettdecken trockenrubbeln zu wollen.


    Aber auch ohne diesen worst case, ich weiß dass viele weder übriggebliebene Haare noch den Hundegeruch im Bett haben mögen

    (ich finde ja, sie duftet :smiling_face_with_hearts: )

    Eine Frage von Höflichkeit.


    Aber auch hier: wie ärgerlich, wenn der Vermieter /die Vermieterine ( :smiling_face_with_halo: ) das Angebot zur Hundbeherbergung zurücknehmen, weil ein paar Leutchen über die Stränge schlagen.


    Man kann es einem Hund ja auch in seinem eigenen Bett saugemütlich machen: hier Holly auf Usedom mit eigenem Kuschelkopfkissen


    Strände endllos lang und breit und im September gab es keinerlei Einschränkungen


    Heißt das, man kann auch außerhalb der ausgewiesenen Hundestrände mit dem Hund am Strand spazierengehen?

    Also nicht gerade an den Haupt-Touri-Stränden, das ist schon klar, aber sonst überall?



    So langsam bekomme ich ziemliches Urlaubskribbeln :smiling_face_with_smiling_eyes:

    Maulkorb für Holly ist bestellt, Übernachtung im Harz bei Freunden auf dem Hinweg geht klar, Verabredungen am Hundestrand gibts auch schon -meine Nachbarin mit ihrem jungen Rüden Vino wird dort sein und auch das Frauchen des kleinen Wällermädchens mitsamt dem kleinen Wällermädchen -die beiden nehme ich dann mit zurück mit einer Übernachtung in der Lüneburger Heide.

    Noch 9x schlafen dann geht`s los :applaus:


    Ich weiß nur nicht wie sich das dann anfühlen wird, nur ich und der Hund.

    Darf ich euch Ostseekenner noch was fragen :confused:


    Im Reiserführer steht, Leinenpflicht an den Hundestränden und Maulkorbpflicht im Bus.


    Wie wird denn das auf Usedom gehandhabt?

    (es gibt ja viele "Pflichten", die nur auf dem Papier existieren - das hoffe ich hier auch)


    Ich meine, einen Stoff-Maulkorb werde ich einfach mal dabeihaben, so eine weiche Maulschlaufe, FALLS ich Bus fahre und FALLS das nötig sein sollte, aber Leine am Strand???? Fände ich äußerst unschön!


    Bitte sagt mir, dass kein Hahn danach kräht und alle Hunde wild und frei sind :applaus:

    Ich wünsche mir so sehr, dass alles gut geht, dass es deinem Papa doch nicht so schlecht geht wie es sich anhört, dass der alte Borderknabe von den Ohren nett und höflich in die Familie aufgenommen wird und sich bei euch pudelwohl fühlen wird, und vielleicht sogar in so ohriger Gesellschaft etwas aufblühen darf :slightly_smiling_face:

    Wenn dein Papa nicht so weit weg wohnt, könntest du zunächst mal ein paar nette Spaziergänge mit den dreien einplanen.

    Dein Mann -falls vorhanden?- nimmt den Border, du die Ohren oder andersherum.

    Oder, wenn Papa weit weg wohnt, Ferienwohnung dort mieten, eine Woche Zeit nehmen, um den Opi ganz gemütlich in`s "Rudel" einzuführen.


    So gewöhnen sich alle in entspannter Atmosphäre aneinander, denn ein Kennenlernen bei dir zuhause, inmitten von Ressourcen, würde ich möglichst vermeiden, damit kein Porzellan zerdeppert wird, was sich nachher vielleicht kaum noch kitten lässt.

    Habe gerade spontan gebucht!

    (wenn ich noch tagelang nachgedacht hätte, wäre wohl alles belegt gewesen)


    12. bis 26. September, eine kleine Ferienwohnung auf Usedom, Alt Sallenthin in der Nähe von Heringsdorf :grinning_face:

    150 Meter zum Gothensee, 300m zum Kleinen Krebssee (<-- das hat glaube ich den Ausschlag gegeben, dort zu buchen :grinning_face_with_sweat: ... Kleiner Krebssee! Ist das nicht obersüß??) und keine 2km zum Strand :freu:


    Ha! Ich freu mich!

    Danke für eure Begeisterung, die hat mir den entscheidenden Schubs gegeben :ahoi:



    Rügen


    Das ist dann vielleicht nächstes Jahr dran!


    Priwall


    Schade, ganz schön weit entfernt :frowning_face:


    Meerweh


    Das ist doof, aber immerhin besser als Bauchweh :cry:

    Boah super vielen Dank! Das sind ja Unmengen Vorschläge... also auf jeden Fall Ostsee!

    Werde jetzt mal alle googeln.

    Ich habe aber überlegt, doch schon 2. Hälfte September zu fahren (wenn ich noch ein Zimmer irgendwo bekomme), weil im Oktober total viel Arbeit mit der Apfelernte ins Haus steht. Und das Kelterfest. Da will ich die Kollegen nicht einfach allein lassen.

    Ich kann ja am Todestag hier in der Nähe was buchen und einfach 3 Tage abtauchen.


    So jetzt gehe ich gucken!


    DANKE! Ihr seid klasse :freu:

    In der 2. Oktoberhälfte, habe ich gerade beschlossen, fahre ich mit Holly für 2 Wochen ans Meer.

    An Thomas` Todestag will ich an einem Strand laufen.

    Auto und Klapprad nehme ich mit.


    Nun war ich schon seit hundert Jahren nicht mehr "da oben" und hab keinen Plan, wohin. Heringsdorf auf Usedom fand ich so vom Satellitenbild her toll wegen den Seen. Ich möchte mit dem Hund an den Strand -nicht baden, ist sowieso zu spät im Jahr- und vielleicht ein paar kleine Radtouren unternehmen. Lesen, Süppchen kochen, spazierengehen. Sehenswürdigkeiten und sonstiger touristischer Kram sind mir also eher unwichtig.


    Wohnt jemand von euch da oben und kennt ein paar schöne Ecken? Ich weiß es nur von Lemmy


    Habt ihr ein paar Tipps für mich?

    Ich finde das unmöglich, diese Aussage.

    Und deine Haltung sowie dein Training: klasse :applaus:


    Muss sie denn die Brille auch bei bedecktem Himmel tragen oder nur wenn es sonnig ist?