Posts from Carlotta in thread „Minyoks Bewegungsapparat“

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    geht das so ?? :thinking_face:

    Slippery- Elm läuft hier unter " Konrads Spezialkleber" . :winking_face:

    Den "Rotz" hab ich bislang auch in noch keinen Hund bekommen - selbst der Abfluss hat sich nur mit Mühe überreden lassen das Zeug zu schlucken . :grinning_face_with_big_eyes: :nauseated_face:

    Lottchen hat Vomisan Tabletten der Firma Inuvet. Die gehen gut , sind pflanzlich und tun ihr Werk.

    Ich wäre da auch hin -und hergerissen. Auf der einen Seite würde ich ( das ist aber ein rein Charakterlicher Wesenszug und gewiß auch berufsbeeinflußt ) wissen wollen "was da los ist / war" und auf der anderen Seite ist da eben auch die Tatsache ,daß er fürs CT in Narkose muß.

    Bei den alten Hunden werden ja schon "Hochsicherheitsnarkosen " gewählt aber ich hatte ausnahmslos den Eindruck - wenn in so nem alten Hund schonmal der sprichwörtliche "Wurm drin ist" - die brauchen einfach länger um diese zu verarbeiten und es bestand immer der Eindruck ,daß die Narkose der Demenz Vorschub geleistet hat. So als wäre einfach wieder etwas Hirnmasse untergegangen.

    Das Gangbild würde ich mir nicht anmaßen zu beurteilen ( wenn diese Untersuchungen gemacht wurden bei "meinen Krücken" wurden diese in unterschiedlichen Gangarten bewertet - der Trab ist wohl ohnehin der Energiesparmodus der Hunde) . Ich tät sagen " Er läuft". :winking_face:

    Insgesamt denke ich auch , lass die Physio laufen ( die war ja erst einmal ) und warte die weitere Entwicklung ab. Entscheide zu Deinem gesetzten "Stichtag" nach Lage der Dinge . Zur Not kannst Du Dir ja im Falle von Absage des Termins direkt einen neuen Termin in ein paar Monaten geben lassen. Das kannst Du dort ja auch so begründen.

    Könnte Rücken sein...bei unserer "Spondylose Hündin " war das so. Es drückt und macht auch Schmerzen beim Kacken , unruhiges hin - und hergelatsche bis sie sich lösen konnte . Das " merken" wann bzw. ob sie fertig war fiel dann auch aus . Spondylosen oder auch Bandscheibenvorfälle oder Teilvorfälle ( Prolaps) quetschen die Nerven im Wirbelkanal .

    .

    Cool...das Unterwasserlaufband ist demnach noch relativ neu . Bei Tildi vor 3 Jahren gab es das ( meine ich ) noch nicht . Wir sind immer nach Rommelshausen gefahren.

    Bin gespannt was Du berichtest . :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

    Sieht denn dem Minyok seine Rute noch aus wie immer ??? :thinking_face:

    Denn dieser Plüschpopo ....ich dachte schon der erinnert mich doch ,und das Klettern . :thinking_face:

    Also...wer weiß:


    Was steht denn so in den Nebenwirkungen ? :smiling_face_with_sunglasses:

    Nun , das Laufpensum würde ich auch nicht total herunterfahren aber mal danach schauen was er ohne Fehlbelastung gut schafft.

    Ab Fehlbelastung baut sich Muskel am betroffenen Bein -trotz Laufen- ab und an anderer Stelle werden die Muskeln überbelastet und es bilden sich gerne Myogelosen. Das sind Verhärtungen im Muskel und ebenfalls schmerzhaft.


    Wann wurde denn zuletzt geröntgt ? Wenn der Rücken steif wird kann es auch von Schonhaltung oder Fehlbelastung kommen , evtl. hat er ja auch Spondylosen.


    Evtl. ist es hilfreich mal Tagebuch zu führen .

    Ach Mensch ,

    vieles machst Du ja schon. Würde die Maßnahmen eventuell nochmal auf " Aktualität " prüfen und ggfs. Anpassen.

    - Diagnostik

    - Futterzusätze ( Glucosamin, Chondroitin ,MSM, Grünlipp ,Teufelskralle etc. )

    - den "Futtertopf höher hängen"

    - Physio

    - Laufpensum anschauen

    - Medikamente , da fällt mir ( falls das Librela nicht mehr wirkt noch die Neuraltherapie ein )

    - Wetterlage und Zusammenhänge ausloten


    Viel mehr geht dann vermutlich halt auch nicht . Heute ist ja auch noch kühl und feucht - das befeuert die Sache gewiß auch noch.

    Ich freue mich sehr ,daß es Minyok so hilft.

    Wenn ich denke was das hier ,noch vor wenigen Jahren , ein Punk war.

    Sollte Lottchen jemals was mit den Knochen kriegen werden wir das auf jeden Fall testen. :thumbs_up:

    Drücke die Daumen ,daß es Minyok bald besser geht.

    Bei Luzie und Nuka gab es das Librela auch noch nicht - sonst hätte ich denen das auch angedeihen lassen.

    Hatte Dir die Tips nur aufgeschrieben ,da es wohl einige Lieferengpässe mit dem Librela gibt.